Startseite » Artikele » Festool OF 1010 EBQ-Plus

Festool OF 1010 EBQ-Plus

Oberfräsen gehören zu den vielfältigsten Werkzeugen zur Holzbearbeitung. Dass es nicht immer schweres Gerät sein muss, will die Firma Festool mit der OF 1010 EBQ-Plus unter Beweis stellen. Die kleine und kompakte Oberfräse tritt an, um im gehobenen Preissegment gerade für ambitionierte Holz-Heimwerker eine echte Alternative zu größeren Geräten darzustellen. Mit einer durchdachten Konstruktion, umfangreichen praktischen Funktionen und einigen pfiffigen Detail-Lösungen will sie das Fräsen von Profilen, Nuten und Kanten ebenso erleichtern wie das Kopier- und Langlochfräsen.

Die Werkzeuge von Festool gehören zu den hochwertigsten am Markt, leider ist der Preis auch dementsprechend. Dieser Erfahrungsbericht stellt detailliert dar, wie gut es der OF 1010 EBQ-Plus gelingt, dem Anspruch zwischen erwarteter Leistung für den Preis auch gerecht zu werden.

Die AusstattungFestool OF 1010 EBQ-Plus

Wie es sich für das Werkzeug eines namhaften Herstellers gehört, wird die Oberfräse mit umfangreichem Zubehör geliefert. Zusätzlich zur Fräse sind eine Spannzange, ein integrierbarer Seitenanschlag und ein Spanfänger im Lieferumfang enthalten. Außerdem gehören das Bedienungswerkzeug und ein Führungsschienen-Adapter zum Lieferumfang.

Damit mit der Fräse die Arbeit gleich beginnen kann, legt Festool der Plus-Version der 1010 noch ein zehnteiliges Set von Fräsern bei.

Details ansehen

Damit sind bei weitem nicht alle denkbaren Zubehörteile im Set enthalten, ein guter Anfang ist damit jedoch gemacht. Weiteres Systemzubehör ist beim Hersteller erhältlich, wobei es vor allem grundlegende Teile wie ein Kopierring, eine Frässchablone und ein Lochreihen-Set sein dürften, die in keiner Werkstatt zum Möbelbau fehlen dürfen.

Optischer Eindruck

Wie von Festool gewohnt, überzeugt die OF 1010 EBQ-Plus auch optisch. Die Oberflächen wirken wertig, die Verarbeitung der Maschine macht ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Auch alle Kunststoffteile sind sauber eingepasst, keine Grate oder scharfen Kanten fallen unangenehm auf.

Ansonsten entspricht das Design der Oberfräse exakt dem, was man von den Ingenieuren aus Wendlingen erwartet: solide, funktional und modern. Ganz offensichtlich wurde auch bei dem kleinen Fräsenmodell nicht an der Qualität gespart.

Positive Eigenschaften

  • Sehr umfangreiche, gut bebilderte und deutliche Bedienungsanleitung
  • Auch bei montierter Absaugeinrichtung sind die Frästeile noch sehr gut sichtbar
  • Eine beidhändige Bedienung ist problemlos möglich, alle im Betrieb notwendigen Schalter und Regler lassen sich rechts- wie linkshändig erreichen
  • Durchdachte Einstellung des Hubs, die Schnelleinstellung erleichtert das Arbeiten sehr

Negative Eigenschaften

  • Die ovale Absaugöffnung kann nur in Verbindung mit flexiblen Stutzen genutzt werden
  • Die Klemmung der Hubsäule wirkt nur auf die vordere Säule, hier wäre eine doppelte Klemmung stabiler

SicherheitsmerkmaleFestool OF 1010 EBQ-Plus

In puncto Sicherheit hat die OF 1010 EBQ-Plus zwei Merkmale, die durchaus überzeugen. Zum einen bietet die integrierte Elektronik eine zuverlässige Überwachung der Betriebstemperatur und verhindert so starkes Überhitzen. Im Fall der Fälle bremst die eingebaute Schnellbremse die Spindel in weniger als zwei Sekunden die Fräse von 24000 auf 0 Umdrehungen. Dies ist bei Maschinen dieser Größe nicht selbstverständlich und stellt ein deutliches Plus dar. 

Die zahlreichen Erweiterungen der Spanabsaugung, die in dieser Version des Geräts integriert sind, sorgen zusätzlich für einen erhöhten Arbeitsschutz.

Aufbau und Verarbeitung

Festool OF 1010 EBQ-PlusDas Design der Fräse ist an der Praxis orientiert – bis ins kleinste Detail. Alle Knöpfe und Regler sind leicht zu erreichen, der ergonomisch geformte Griff liegt sehr gut in der Hand. Sehr angenehm ist, dass der Drehzahlregler nicht seitlich am Gerät, sondern mittig über dem Griff angebracht ist. Somit kann er sowohl mit der rechten als auch der linken Hand einfach bedient werden.

Die Knöpfe und Drehregler sind stabil, präzise und leichtgängig. Dies gilt auch für alle Bedienelemente aus Metall. Die Spindel läuft perfekt rund, der Wechsel von Bauteilen geht aufgrund der hohen Präzision und Verarbeitungsqualität sehr leicht von der Hand. Einzig der Einsatz eines Kopierrings gestaltet sich etwas komplizierter als bei den größeren Modellen von Festool, hier muss bei der OF 1010 geschraubt statt gesteckt werden.

 Festool OF 1010 EBQ-Plus
Festool OF 1010 EBQ-Plus
Leistung1.010 Watt
max. Leerlaufdrehzahl24.000 U/min
max. Fräskorbhub50 mm
Gewicht2,7 kg
Spannzangenweite6 - 8 mm
Spanfänger
Spindelarretierung

Leistung

Mit einer Leistungsaufname von mehr als 1000 Watt ist die OF 1010 EBQ-Plus für ihre Größe erstaunlich kraftvoll. Der Drehzahlbereich ist zwischen 10000 und 24000 Umdrehungen pro Minute regulierbar und ermöglicht das Fräsen sehr unterschiedlicher Materialien. Mit einer Tiefenschnellverstellung von 55 Millimetern verfügt die Oberfräse über ein breites Anwendungsspektrum, die Feinverstellung von acht Millimetern sorgt hier noch für zusätzlichen Spielraum.

Als Anschlussgewinde dient ein M16x15.

Details ansehen

Positiv fällt auf, dass die Gradation der Feinverstellung im Bereich eines zehntel Millimeters möglich ist. Der maximal mögliche Fräserdurchmesser von 35 Millimetern erlaubt zwar nicht den Einsatz jedes denkbaren Fräserkopfes, ist bei der geringen Baugröße der Maschine aber nur folgerichtig.

HandhabungFestool OF 1010 EBQ-Plus

In der Handhabung zeigt sich, warum der doch recht hohe Preis für die Festool OF 1010 EBQ-Plus durchaus gerechtfertigt ist. Vom ergonomisch geformten Griff über die leicht erreichbaren Schalter und Regler bis hin zum günstig positionierten Absaugstutzen stimmt jedes Detail. Die Maschine liegt gut und stabil in der Hand und läuft für ihre geringe Größe erstaunlich ruhig.

Das Arbeiten geht dank der durchdachten Schnelleinstellung gut von der Hand, auch die zusätzliche Absaughaube am Seitenanschlag ist ein Detail, das die Arbeit dank der gründlichen Absaugung deutlich erleichtert. Der mitgelieferte Spanfänger steigert die Absaugwirkung zusätzlich.

Sowohl das Freihandfräsen als auch Fräsearbeiten mit Stangenzirkel oder Seitenanschlag sind mit den Zubehörteilen des Herstellers problemlos und präzise möglich.

Technische Besonderheiten

  • Die OF 1010 EBQ-Plus verfügt über einen ungewöhnlichen, abgeflachten Gebläsestutzen
  • Das besonders niedrige Gewicht ermöglicht einen problemlosen Einhand-Betrieb
  • Die Oberfräse ist für die geringe Baugröße außergewöhnlich leistungsstark
  • Das umfangreiche Zubehör entspricht dem eines erheblich größeren Modells
Fazit

Mit der OF 1010 EBQ-Plus hat Festool eine besonders kleine Oberfräse im Programm, die sich trotz der geringen Baugröße in Qualität und Leistung nahtlos in die Produktfamilie des Herstellers einreihen kann. Neben der hohen Verarbeitungsqualität und der präzisen Leistung überzeugt die Oberfräse OF 1010 EBQ-Plus vor allem durch die Stärke, die eine geringe Baugröße bietet: Im Gegensatz zu größeren Maschinen kann sie problemlos mit einer Hand geführt werden. Dabei muss nicht auf die Annehmlichkeiten eines professionellen Fräswerkzeugs verzichtet werden.

Wer auf der Suche nach einer handlichen und preiswerten Oberfräse für den ambitionierten Hobby-Bereich ist, sollte die Festool Oberfräse OF 1010 EBQ-Plus in Erwägung ziehen.

Der Fräserwechsel gestaltet sich dank Spindelstopp recht einfach, die integrierte Spanabsaugung ist ungewöhnlich geformt, aber funktional und die integrierte Schnellbremse sorgt für ein deutliches Mehr an Sicherheit im Betrieb.

Check Also

BOSCH 125mm GWS 1000 Profi

BOSCH Winkelschleifer 125mm GWS 1000 Profi

BOSCH 125mm GWS 1000 Profi ist ein extrem leistungsfähiger Winkelschleifer für den professionellen Einsatz, der …