Startseite » Oberfräse

Oberfräse

Beim Testurteil von Oberfräsen sollte man auf verschiedene, wichtige Aspekte achten. Eine geprüfte Qualität, TÜV und CE Siegel sind unerlässlich für ein gutes Gerät. Weitere sehr wichtige Punkte sind der Stromverbrauch, das Gewicht, die Funktionen, sowie eventuelle Zusatzfunktionen. Eine gute allgemeine Handhabung und eine einfache, bequeme Bedienung sollen nach Möglichkeit auch Laien die Arbeit mit dem Gerät ermöglichen.

 Bosch POF 1200 AE HomeSeriesFestool OF 1010 EBQ-PlusEinhell RT-RO 55 OberfräseMakita RP0900K 900 WProxxon 27110 MF 70Bosch POF 1400 ACE HomeSeriesBosch GOF 1600 CEMakita RT0700CX2J
Bosch POF 1200 AE HomeSeries Oberfräse + NutfräserFestool OF 1010 EBQ-PlusOberfräseMakita RP0900K Oberfräse 900 WProxxon 27110 Micro-Fräse MF 70Bosch POF 1400 ACE HomeSeries OberfräseBosch GOF 1600 CE Professional OberfräseMakita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer
»Artikel»»ansehen»»Artikel»»Artikel»»Artikel»»Preis/Leistung»»Artikel»»Artikel»
Leistung 1.200 Watt1.010 Watt1.200 Watt900 Watt 100 Watt 1.400 Watt 1.600 Watt 710 Watt
max. Leerlaufdrehzahl28.000 U/min24.000 U/min30.000 U/min27.000 U/min 20.000 U/min28.000 U/min25.000 U/min 30.000 U/min
max. Fräskorbhub55 mm50 mm 55 mm k.A.k.a.55 mm76 mm40 mm
Gewicht3,1 Kg2,7 kg 3 kg2,7 kg7 kg3,5 kg 5,8 kg1,8 kg
Werkzeugaufnahme6 mm, 8 mm6 mm, 8 mmk.A.6 mm, 8 mm 1 mm, 1,5 mm, 2 mm, 2,4 mm, 3 mm, 3,2 mm 1/4, 6 mm, 8 mmk.A.8 mm, 6 mm
Spannzangenweitek.A.6 - 8 mm6 - 8 mm6 - 8 mm1,0 - 3,2 mm 6 - 8 mmk.A.8 mm
Besonderheitentransparente Spanschutzhaube Seitenanschlag, SpanfängerKabellänge: 3 m , elektronische Drehzahlregelung, SoftgriffKabellänge: 2,5, Schalldruckpegel: 100 dB, max. Frästiefe: 35 mmAbmessungen: 130 x 225 x 370 mmTransportkoffer stufenlose EinstellungAbmessungen: 89 x 89 x 200 mm, Ausstattung: Sanftanlauf
Staubabsaugung ✔ (Adapter)k.A.✔ (Adapter)
Spindelarretierungk.A.k.A.k.A.
Parallelanschlagk.A.k.A.k.A.
Artikel»ansehen»ArtikelArtikelArtikelPreis/LeistungArtikelArtikel

Festool OF 1010 EBQ-Plus
Mit der OF 1010 EBQ-Plus hat Festool eine besonders kleine Oberfräse im Programm, die sich trotz der geringen Baugröße in Qualität und Leistung nahtlos in die Produktfamilie des Herstellers einreihen kann. Neben der hohen Verarbeitungsqualität und der präzisen Leistung überzeugt die Oberfräse OF 1010 EBQ-Plus vor allem durch die Stärke, die eine geringe Baugröße bietet. weiterlesen >>

Makita RP0900K Oberfräse 900 W
Mit der Makita Oberfräse können sich Heimwerker auf die Arbeit mit der Fräse freuen. Sie ist sehr hochwertig verarbeitet und erlaubt exaktes Arbeiten wie kaum eine vergleichbare Fräse. Ihre leichte Handhabung macht auch längere Arbeitsprozesse mit ihr zu einer angenehmen Erfahrung. Sie kann auch durch ihren guten Stand zwischendurch als Tischfräse dienen. weiterlesen >>

Bosch POF 1400 ACE HomeSeries Oberfräse
Diese Oberfräse von Bosch ist eine günstige Alternative mit leistungsstarkem Motor, welche sogar hartes Holz bearbeiten kann. Geliefert wird die Bosch Fräse in einem stabilen Karton und reichlich Zubehör, unter anderem ein Transportkoffer. Die Oberfräse lässt sich bei allen Arbeiten gut kontrollieren. weiterlesen >>


Was ist eine Oberfräse?

 Oberfräse
Oberfräse

Eine Oberfräse ist ein elektrisches Werkzeug, welches dazu verwendet wird, Holz zu bearbeiten. Die Tatsache, dass eine Oberfräse von oben auf das Werkstück aufgesetzt wird, gab ihr ihren Namen. Es unterscheidet eine Oberfräse von einer Tischfräse, die fest auf einen Tisch montiert ist.

Eine Oberfräse kann mit der Hand geführt werden, und ermöglicht somit eine weit größere Flexibilität bei der Holzbearbeitung. Eine Oberfräse besitzt verschiedene Maße der Spannzangen, um verschieden große Frässtücke herzustellen. Die in Europa geläufigen Maße sind 4, 6, 8, 10 und 12 mm.

 

Eine gute Oberfräse wird in der Regel mit einem Set aus Spannzangen in verschiedenen Größen zum Auswechseln verkauft.

 

Für wen eignet sich eine Oberfräse und wie kann sie eingesetzt werden?

Bosch POF 1200 AE HomeSeries Oberfräse + Nutfräser
Bosch POF 1200 AE HomeSeries Oberfräse + Nutfräser

Ein Heimwerker kann mit einer Oberfräse verschiedene raffinierte Dekorationsstücke herstellen. Eine Oberfräse ist handlich und kann flexibel geführt werden, somit können auch auf kleinen Werkstücken Muster oder Schrift angebracht werden. Wer Freude daran hat , seine eigenen Möbel herzustellen, benötigt eine Oberfräse zum Fasen, das bedeutet das Abflachen der Kanten, etwa an Regalböden.

Dabei ist der Phantasie keine Grenze gesetzt, denn eine gute Oberfräse kann nicht nur gerade Linien fräsen, sondern auch Kurven und Rundungen jeder Art. Wenn Kabel unsichtbar hinter Holzwänden verlegt werden sollen, kann eine Oberfräse ebenfalls hilfreich sein. Sie fräst der Länge nach Kanäle in das Holz, durch die die Kabel schließlich gezogen werden können. Im Modellbau kann eine Oberfräse helfen, genau so bei Renovierungen, beim Bau von Booten, oder anderen Fahrzeugen. 

Oberfräsen für den privaten Gebrauch haben eine Motor- Leistung ab 450 Watt, Geräte für den professionellen Gebrauch beginnen mit einer Motor- Leistung von 900 Watt. Auch Hochleistungs- Oberfräsen mit einer Motor- Leistung bis zu 2.600 Watt sind für den professionellen Gebrauch im Handel zu erwerben. Im professionellen Bereich können die Oberfräsen in sehr großem oder auch sehr kleinen Rahmen fräsen. Sie können beispielsweise im Möbelbau verwendet werden, oder auch im Elektrobereich.

Wie funktioniert eine Oberfräse?

Eine Oberfräse besitzt einen Elektromotor, eine Spannzange zum Einspannen verschieden großer Fräswerkzeuge, sowie einem Fräskorb, der von zwei Säulen geführt wird. Die Säulen liegen auf einer robusten Grundplatte, die meist mit einer Gleitfläche aus Kunststoff ausgestattet ist. Auf der Grundplatte können verschiedene Führungen angebracht werden, die das Fräsen präziser Formen und Muster ermöglichen, etwa Kreise.

Wie ist die Handhabung einer Oberfräse?

Die Oberfräsen können je nach Einsatzmöglichkeiten, verschiedene Griffe haben. Ein Doppelgriff, der für zweihändige Bedienung ausgelegt ist, Ein Pistolengriff dagegen erlaubt eine einhändige Bedienung.
Ein Doppelgriff ist meist ergonomisch geformt, kann somit bequemer gehalten werden. In der Haupt- Arbeitsrichtung ist eine Fräse mit Doppelgriff komfortabler als ein Gerät zur Einhand- Bedienung.

Beim Kauf von Einhand- Fräsen sollte man besonders auf das Gewicht achten.

In der gegen gesetzten Arbeitsrichtung ist der Gebrauch jedoch schwerer als ein Einhand- Gerät. Bei der Wahl der Griffe kommt es also darauf an, für welche Arbeiten das Gerät hauptsächlich verwendet werden soll. Es gibt Geräte, die weniger als zwei Kilogramm wiegen. Für einen häufigen und lang andauernden Gebrauch eignen sich diese Geräte besser, als Oberfräsen, die vielleicht doppelt so viel wiegen.

Was spricht für den Kauf einer Oberfräse?

  • Eine Oberfräse ist ein vielseitig einsetzbares Gerät, sowohl für den Hausgebrauch, als auch im professionellen Handwerksbetrieb
  • Eine Oberfräse ist flexibler als eine fest installierte Tischsäge
  • Eine Oberfräse kann leichter transportiert werden, als eine Tischsäge
  • Eine Oberfräse bietet viele zusätzliche Funktionen, die die Arbeit erleichtern, etwa Beleuchtung

Was spricht gegen den Kauf einer Oberfräse?

  • Eine Oberfräse muss vom Arbeiter gehalten werden, besonders bei schweren Geräten können sich Rückenbeschwerden einstellen

Was wird verglichen?

Makita RP0900K Oberfräse 900 W
Makita RP0900K Oberfräse 900 W

Beim Test von Oberfräsen wird zunächst auf die benutzerfreundliche Bedienung geachtet. Besonders Geräte für den privaten Gebrauch sollen auch von ungeübten Heimwerkern einfach zu handhaben sein. Die In- Betriebname, die Ausführung der Arbeiten, der Aufbau und die Reinigung sollten von Laien problemlos durchgeführt werden können. Hiervon profitieren natürlich auch die Profis, die durch einfache Bedienung Zeit sparen. Des Weiteren wird verglichen, wie die Geräte verarbeitet sind.

Sind sie laut oder leise, liegen sie gut in der Hand, sind die Griffe ergonomisch geformt? Wie komfortabel ist eine längere Arbeitszeit mit den Maschinen? Wie einfach sind die Fräswerkzeuge anzubringen und zu wechseln? Hakt es irgendwo, ist die Grundplatte solide? Die Qualität der hergestellten Werkstücke ist auch ausschlaggebend. Wird die Nut sauber gefräst? Sieht ein Muster auch bei näherer Betrachtung hochwertig aus?

Der Preis der Maschinen spielt im Vergleich natürlich eine ebenso große Rolle, wie die Handhabung.

Welche Formen können die beiliegenden Fräswerkzeuge herstellen? Etwa Falze, Abrundungen, rechteckige Nute? Und wie sauber wurden die Formen gefräst? Schließlich wird natürlich auch ein Augenmerk auf den Stromverbrauch gelegt, sowie auf Zusatzfunktionen. Einige Fräsen besitzen einen integrierten Staubabsauger, oder eine Lampe. Häufig kann die Drehzahl individuell eingestellt werden. All diese Funktionen ermöglichen ein komfortableres Arbeiten. 

Ist ein Frästisch sinnvoll?

Ein Frästisch kann die Arbeit mit einer Oberfräse erleichtern. Die Maschine muss nicht ständig von Hand gehalten werden, was Rückenproblemen vorbeugt. Beim Herstellen sehr kleiner, feiner Werkstücke, für komplizierte Muster, benötigt man eine sehr ruhige Hand. Schon die kleinste Erschütterung kann das gesamte Werk zunichte machen.

Wird die Oberfräse in eine Halterung am Frästisch eingespannt, kann sie absolut ruhig arbeiten. 

Bei der Anschaffung eines Frästisches ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass die Oberfläche für Fräsarbeiten geeignet ist, dass der Tisch die richtige Höhe passend zur eigenen Körpergröße hat und, ganz wichtig, dass der Tisch einen Not- Aus- Schalter besitzt. So kann die Arbeit sicher und komfortabel gestaltet werden.

Wo kann ich eine defekte Oberfräse reparieren lassen?

Die großen Hersteller verfügen über ein Service- Zentrum, beziehungsweise einen Kundendienst. Hier können die defekten Geräte eingeschickt oder vorbei gebracht werden, oder ein Kundendienst- Mitarbeiter kommt nach Hause. Der Vorteil ist, dass die Service- Mitarbeiter speziell für die Reparatur der Geräte dieses Herstellers geschult wurden und über ein großes Fachwissen verfügen.

Was kostet eine gute Oberfräse?

Natürlich kommt es darauf an, welches Modell, welchen Hersteller man bevorzugt. Eine gute Oberfräse eines namhaften Herstellers kostet etwa 80 bis 250 Euro, wobei die Preise natürlich schwanken, je nachdem welche Zusatzfunktionen das Gerät haben soll. Wer Glück hat, findet ein reduziertes Schnäppchen.

Wie muss die Oberfräse gepflegt und sauber gehalten werden?

Festool OF 1010 EBQ-Plus
Festool OF 1010 EBQ-Plus

Ein Oberfräser muss regelmäßig von eingebranntem Harz und angetrockneten Holzpartikeln befreit werden. Spezielle Maschinenpfleger sind im Handel erhältlich, auch Spiritus kann helfen. Wichtig ist, die Fräswerkzeuge vor dem Reinigen abzunehmen, um keine Reinigungsmittel in die Maschine gelangen zu lassen.

Wenn die Fräswerkzeuge stumpf geworden sind, können sie von einem professionellen Schärfer bearbeitet werden, oder man wendet sich an den Kundendienst des Herstellers.

Die wichtigsten Hersteller von Oberfräsen

Bosch
Bosch stellt Oberfräsen her, die bis auf 1/10 Millimeter genau fräsen.Das Bosch- SDS System ermöglicht ein werkzeugloses Einsetzten der Fräswerkzeuge. Eine integrierte Lampe, eine Staubabsaugung und ein ergonomischer Soft- Grip ermöglichen komfortables Arbeiten.
Zwei Modelle, POF 1200 und POF 1400 bieten eine Motor- Leistung von 1.200, beziehungsweise 1.400 Watt für präzises Arbeiten mit Holz. Zahlreiche Zubehörteile, wie etwa ein Zentrierstift und ein Absaugadapter komplettieren das Angebot von Bosch. Das Gewicht der Oberfräsen- Modelle von Bosch liegt bei Ca. 3,5 Kilogramm.

Festool
Festool hat drei Oberfräsen- Modelle im Angebot. Die Kleinste, OF1010 bietet 1.010 Watt und kann einhändig bedient werden. Sie ist besonders für Feinarbeiten geeignet. Das mittlere Modell OF1400 hat eine Motor- Leistung von 1.400 Watt und hat eine Spannweite von 8 bis 12 Millimeter.
Das größte Modell OF2200 hat eine sehr starke Motor- Leistung von 2.200 Watt, und somit eine sehr hohe Durchzugskraft. Gleichzeitig arbeitet die Oberfräse sehr präzise. Das Modell OF2200 wird zweihändig bedient, und bietet ergonomisch geformte Komfort- Griffe. Bei Festool kann zu jedem Modell unterschiedliches Zubehör gekauft werden.

DEWALT
DEWALT bietet verschiedene Modelle von Oberfräsen mit unterschiedlich starker Motorleistung zwischen einer kleinen, Kompaktmaschine mit 900 Watt und einer 2.000 Watt Oberfräse. Die Geräte bieten Zusatzfunktionen, wie Absaugadapter. Auch ein Universalgerät mit verschiedenen Fräseigenschaften unterschiedlicher Modelle des Herstellers ist im Angebot.

Makita
Der japanische Hersteller bietet verschiedene Modelle mit einer Motor- Laufleistung von 900 bis hin zu 1.850 Watt an. Es gibt verschiedene Oberfräsen- Sets mit verschiedenen Zubehörteilen, etwa einem Absauger oder einer Parallel- Führungsschiene. Es werden auch einzelne Modelle ohne Zubehör verkauft. Die Makita Modelle werden zweihändig bedient, eine kleine Einhandfräse mit 500 Watt Motor- Leistung ist ebenfallfs im Angebot.

Black+Decker
Black+Decker bietet zwei Oberfräsen- Modelle an, KW1600EKA mit einer Motor- Leistung von 1.600 Watt, sowie KW900E mit einer Leistung von 1.200 Watt. Der Lieferumfang der Maschinen bietet jeweils 6 Fräswerkzeuge und einen Koffer mit weiterem Zubehör. Auch weitere Zusatzleistungen, wie variable Geschwindigkeiten und Absaugadapter machen die Modelle von Black+Decker aus.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Arebos Oberfräse
Arebos Oberfräse

Beim Kauf einer Oberfräse sollte man darauf achten, dass das Gerät den Leistungen entspricht, die man erwartet und für seine Arbeit benötigt. Eine hochwertige Verarbeitung der Maschine und aller Zubehörteile erhöht die Lebensdauer der Oberfräse. Einer der wichtigsten Aspekte die beim Kauf berücksichtigt werden müssen, ist natürlich die Sicherheit. Besitzt das Gerät einen Not- Ausschalter und einen Sicherheits- Einschalt- Knopf?

Des Weiteren ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Gerät sauber und präzise arbeitet, um beste Arbeitsergebnisse zu erzielen. Produkttests können bei der Wahl sehr hilfreich sein und auch über den Preis Auskunft geben. Eine einfache Handhabung ist besonders für Laien sehr wichtig, auch hier können Fazitse eine gute Hilfe darstellen. Schließlich sollte jeder Kaufinteressent auch die Umwelt im Auge behalten und auf den Stromverbrauch des Gerätes achten.

5 gute Gründe für den Kauf einer Oberfräse

  • Eine Oberfräse kann beim Gestalten und Verarbeiten von kleinsten Präzisionsstücken gute Dienste leisten
  • Eine Oberfräse kann sowohl Heimwerkern als auch Profis bei der Ausführung verschiedenster Arbeiten helfen
  • Eine Oberfräse ist handlicher im Gebrauch als ein fest stehendes Gerät
  • Durch die manuelle Bedienung sind der Arbeit keine Grenzen gesetzt, man kann in jede Richtung fräsen und jede Form
    ausarbeiten
  • Durch die große Auswahl verschiedener Modelle und unterschiedlichen Zubehörs kann jeder das für seine Bedürfnisse passende
    Gerät finden

Festool OF 1010 EBQ-Plus
Mit der OF 1010 EBQ-Plus hat Festool eine besonders kleine Oberfräse im Programm, die sich trotz der geringen Baugröße in Qualität und Leistung nahtlos in die Produktfamilie des Herstellers einreihen kann. Neben der hohen Verarbeitungsqualität und der präzisen Leistung überzeugt die Oberfräse OF 1010 EBQ-Plus vor allem durch die Stärke, die eine geringe Baugröße bietet. weiterlesen >>

Makita RP0900K Oberfräse 900 W
Mit der Makita Oberfräse können sich Heimwerker auf die Arbeit mit der Fräse freuen. Sie ist sehr hochwertig verarbeitet und erlaubt exaktes Arbeiten wie kaum eine vergleichbare Fräse. Ihre leichte Handhabung macht auch längere Arbeitsprozesse mit ihr zu einer angenehmen Erfahrung. Sie kann auch durch ihren guten Stand zwischendurch als Tischfräse dienen. weiterlesen >>

Bosch POF 1400 ACE HomeSeries Oberfräse
Diese Oberfräse von Bosch ist eine günstige Alternative mit leistungsstarkem Motor, welche sogar hartes Holz bearbeiten kann. Geliefert wird die Bosch Fräse in einem stabilen Karton und reichlich Zubehör, unter anderem ein Transportkoffer. Die Oberfräse lässt sich bei allen Arbeiten gut kontrollieren. weiterlesen >>